Zeit­er­fas­sung für Holz­bau-Betrie­be

Auf Zeit auf­bau­en

Sind Ihnen die Zeit­er­fas­sung für die ZPBK auch zu kom­plex? Ist das Über­tra­gen der Pro­to­kol­le in die Excel-Tabel­len zu zeit­in­ten­siv? ProT­i­mer® Holz ist eine ein­fa­che, bedie­nungs­freund­li­che Zeit­er­fas­sung, die allen Punk­ten des GAVs gerecht wird. Sie wur­de in enger Zusam­men­ar­beit mit Holz­bau-Betrie­ben ent­wi­ckelt.

Ein­fach und viel­sei­tig

Die Soft­ware ist brow­ser­ba­siert und benö­tigt kei­ne Soft­ware-Instal­la­ti­on, was Kos­ten spart. Natür­lich kön­nen die Auf­wand­zei­ten fakul­ta­tiv direkt vor Ort erfasst wer­den. Somit sind nebst der vor­ge­schrie­be­nen Zeit­er­fas­sung auch gleich noch alle Auf­trags­da­ten erfasst und eine Nach­kal­ku­la­ti­on kann ohne wei­te­res vor­ge­nom­men wer­den. Wei­te­re Mög­lich­kei­ten sind:

– Zeit­er­fas­sung vor Ort über unse­re Smart­pho­ne-App für iPho­ne / iPad, Andro­id oder Win­dows Pho­ne.
– Erfas­sung der Zei­ten. D.h., dass der Mit­ar­bei­ter mit Start und Stop die genau­en Daten erfasst.
– Ein­fa­che Nach­er­fas­sung von Über­all, wo Sie Inter­net haben.
– Pro­jekt­er­fas­sung
– Aus­wer­tun­gen, die ZPBK-kon­form sind.

Jeder­zeit und über­all die Kon­trol­le haben

Mit ProT­i­mer® Holz haben Sie jeder­zeit die Kon­trol­le über die Über- oder Unter­zei­ten und die Feri­en­ab­rech­nung. Auch Ihre Mit­ar­bei­ter kön­nen selb­stän­dig ihre Stun­den­zei­ten jeder­zeit und ohne admi­nis­tra­ti­ven Auf­wand am Ter­mi­nal anse­hen und sich sogar per E‑Mail zusen­den las­sen.

Auch in der Admi­nis­tra­ti­on wer­den Sie durch ProT­i­mer® Holz unter­stützt zum Bei­spiel bei fes­ten und beweg­li­chen Fei­er­ta­gen.

Spart Zeit und Kos­ten

Bei 10 Mit­ar­bei­tern kos­tet die Soft­ware CHF 6.40 pro Mit­ar­bei­ter und Monat. Allei­ne die manu­el­le Über­tra­gung von hand­schrift­li­chen Zeit­er­fas­sungs­da­ten eines Mit­ar­bei­ters in ein zen­tra­les Excel-For­mu­lar kos­tet Sie um ein viel­fa­ches mehr! Von der Aus­rech­nung der Über­zei­ten oder Feri­en­an­sprü­che ganz zu schwei­gen.