Zeit­er­fas­sung für Gas­tro­no­mie-Betrie­be

Zeit­er­fas­sung à la car­te

ProT­i­mer® Gas­tro ist eine ein­fa­che Zeit­er­fas­sungs­soft­ware spe­zi­ell für die Gas­tro­no­mie. Sie erfüllt alle Vor­ga­ben gemäss dem L‑GAV bezüg­lich Zeit­er­fas­sung. Die Soft­ware wur­de zusam­men mit einem Gas­tro­no­mie­un­ter­neh­men mit Restau­rant, Bar und Hotel erstellt und ist somit sehr pra­xis­nah.

Ein­fach und viel­sei­tig

Die Soft­ware ist brow­ser­ba­siert und benö­tigt kei­ne Soft­ware-Instal­la­ti­on, was Kos­ten spart. Das Anmel­den Ihrer Mit­ar­bei­ter kann über den PC des Mit­ar­bei­ters oder ent­spre­chen­den PCs im Ein­gangs­be­reich erfol­gen. Wird mit PCs als Arbeits­sta­tio­nen gear­bei­tet muss eine Maus und eine Tas­ta­tur vor­han­den sein. Wenn mit Ter­mi­nals gear­bei­tet wird, müs­sen die­se über Wire­less-LAN oder Kabel an das Inter­net ange­schlos­sen sein. ProT­i­mer®-Ter­mi­nals kön­nen inner­halb kür­zes­ter Zeit geor­dert wer­den. Es ist aber auch mög­lich, bestehen­de Tablets (z.B. Andro­id, iPad oder Win­dows RT) zu ver­wen­den.

Jeder­zeit und über­all die Kon­trol­le haben

Mit ProT­i­mer® Gas­tro haben Sie jeder­zeit die Kon­trol­le über die Über- oder Unter­zei­ten und die Feri­en­ab­rech­nung. Auch Ihre Mit­ar­bei­ter kön­nen selb­stän­dig ihre Stun­den­zei­ten jeder­zeit und ohne admi­nis­tra­ti­ven Auf­wand am Ter­mi­nal anse­hen und sich sogar per E‑Mail zusen­den las­sen. Kei­ne Angst mehr vor den L‑GAV-Kon­trol­leu­ren! Auf­grund der Arbeits­plä­ne, aber auch manu­ell, kön­nen Beginn-Zei­ten so gesteu­ert wer­den, dass kei­ne unnö­ti­gen Über­zei­ten des Per­so­nals bezahlt wer­den müs­sen.

Spart Zeit und Kos­ten

Bei 10 Mit­ar­bei­tern kos­tet die Soft­ware CHF 6.40 pro Mit­ar­bei­ter und Monat. Allei­ne die manu­el­le Über­tra­gung von hand­schrift­li­chen Zeit­er­fas­sungs­da­ten eines Mit­ar­bei­ters in ein zen­tra­les Excel-For­mu­lar kos­tet Sie um ein viel­fa­ches mehr! Von der Aus­rech­nung der Über­zei­ten oder Feri­en­an­sprü­che ganz zu schwei­gen.

Tages­aus­wer­tung 

Arbeits­pla­nung

Monats­aus­wer­tung